2. Aachener Webmontag

Es ist schon wieder ein wenig Zeit ins Land gestrichen, seit ich das letzte Mal was geschrieben habe. Linux läuft immer besser, es macht mir immer mehr Spaß, Kleinigkeiten einzurichten und mich dann darüber zu freuen, dass sie irgendwann funktionieren. Das Internet läuft auch wieder ordentlich, scheint also wirklich eine Störung bei Arcor (oder sonst wo, was außerhalb meines Einflussbereichs liegt) gewesen zu sein.

2. Aachener Webmontag - Vortrag So konnte ich mir also gestern Abend die Zeit nehmen und den 2. Webmontag in Aachen besuchen. Der Webmontag soll ein Portal für Start-Ups und Webinteressierte sein und behandelt Themen zum Internet. Gestern Abend waren z.B. Vorträge über eine Firma, die sich auf Tracking für Marketingzwecke in Second Life spezialisiert hat (ähnlich wie es das schon lange bei Websites gibt), ein Informationsportal für Unternehmensgründer, einen Überblick über die Websiteideen aus Schweden und last but not least die Idee, personalisierten Kaffee zu vertreiben. Inklusive Vorführung.

2. Aachener Webmontag - Vorführung Anschließend folgte bei diversen Kaffeevariationen (oder Bier, für Nicht-Kaffee-Abhängige wie mich1) in den Räumen der Firma human machine, die freundlicherweise Räumlichkeiten und Getränke/Schnittchen zur Verfügung stellte, der Small-Talk mit den anderen Webbegeisterten.

Ich fand es sehr interessant, mal auf so viele Leute zu treffen, die gerne ähnlich viel Zeit mit dem Internet verbringen und werde sicherlich noch weitere Webmontage besuchen oder sogar irgendwann mal zum großen Bruder, den BarCamps zu fahren.

Fotos von Andi, der ebenfalls da war und ebenfalls und viel ausführlicher darüber geblogt hat.
Weitere Reaktionen:
– Andreas von easn.de: 2. Webmontag Aachen-Euregio = Großartig!
– Till & Tamer von sonntagmorgen.com: Sonntagmorgen am Montagabend

  1. wobei ich sagen muss, dass mir der Kaffee besser schmeckte, als erwartet – auch ohne Milch und Zucker []