Schlagwort-Archive: Schneemann

Schnee – ach toller Anblick (kurz: SATA)

‚Tschuldigung für den Titel, mir fiel gerade nichts tolles ein.

Winter bei uns im Garten sieht toll aus…
Hach, schön fing der Tag heute an. Ich machte die Rolladen hoch und blickte auf eine weiße Winterlandschaft. War schon wieder Weihnachten? Ach nee, Schnee zu Weihnachten war ja anno 2002 abgeschafft worden, wegen der Terrorgefahr. Es war einfach nur Frühling Winter.

Wie auch immer, der Tag versprach gut zu werden – ein bisschen Nachhilfe hier, ein bisschen Nachhilfe da und eine lustige Geschichte zwischendurch1. Außerdem stand der Erwerb einiger Teile an, die schon länger in Planung waren: CD-Rohlinge, DVD-Rohlinge, Druckerpatronen, CardReader, SATA-Controller und eine neue Festplatte für den Server.

Auszüge aus dem Handbuch des 1. SATA-Controllers
Der SATA-Controller, der nicht unter Linux läuft.Der PCI-SATA-Controller sollte angeblich von Linux unterstützt werden, sagte jedenfalls das Handbuch. Auch Festplatten größer als 137 GB seien kein Problem. Dumm nur, dass es unter Linux dann doch nicht klappte. Die Ausgabe von dmesg ergab:

[ 28.361624] ata2.00: ERROR: This driver doesn't support LBA48 yet and may cause
[ 28.361626] data corruption on such devices. Disabling.
[ 28.361680] ata2.00: disabled

Google angeschmissen und festgestellt, dass der aktuelle Treiber sata_inic162x den Modus, der benötigt ist, um Festplatten >137GB anzusprechen, noch nicht unterstützt und anscheinend auch noch etwas braucht.

Der Schneemann lässt den Kopf hängen.Auch wenn einige schon den Kopf hängen ließen, hab ich mich nochmal zu HiQ aufgemacht, um mir einen alternativen Controller zu besorgen, einen „Promise Sata II S300TX2-Plus„, der promt funktionierte – out of the box. Übrigens genauso wie der Frontpanel CardReader „Revoltec Procyon I“.

Und dann kam noch der Buhren an, trank mit mir ein Bier und lud mich anschließend noch auf eine Fritte in Vaals ein. Durchaus netter Tag war das heute.

PS: Gerade kommt das Angebot rein, für lau morgen mit zur CeBIT zu fahren. NICE!

  1. eigentlich stand hier die Geschichte mit dem Elefanten. Aber dann dachte ich, die ist zu schade für die Fußnoten. Also hab ich einen eigenen Eintrag draus gemacht. []