Archiv der Kategorie: .technik

Kamera bald wieder heil?

Meine Schwester kam gerade sehr aufgeregt in mein Zimmer und fragte nach einem kaputten technischen Gegenstand. Uri Geller1 würde nämlich gleich versuchen, seine Fernelektronikerfähigkeiten einsetzen und diesen Gegenstand über das Fernsehen reparieren. Hört sich toll an, oder? Und da sie das gerade anschaut und das zu glauben scheint, hab ihr mal meine Kamera mit den Pixelfehlern auf dem Display gegeben.

Das schöne ist, ich kann nur gewinnen. Entweder werde ich mich darüber freuen, dass dieser Hokuspokus nicht funktioniert hat (was eintreffen wird, weil wie zum Henker soll sowas funktionieren?) oder der absolut unwahrscheinliche und vor allem unmögliche Fall trifft ein und meine Kamera ist wieder heile. Ich bin gespannt – nicht.

Update 22:07 Uhr: Tadaaa, meine Kamera ist wieder da. Und die Pixelfehler sind weg! Juchuu! … … Nein, war nur Spaß. Natürlich sind die noch da. „Aber die haben im Fernsehen gezeigt, und das war live, dass da wirklich ein paar Uhren wieder angefangen haben zu laufen.“ Jaaaa…

  1. Uri Geller ist einer dieser Heinis, die behaupten, übersinnliche Kräfte zu besitzen und diese dann über das Fernsehen z.B. dazu nutzen, um Löffel in der Schublade der Zuschauer zu Hause zu verbiegen oder so. []

Ein paar Verbrauchsmessungen…

Ich hab mal ein wenig in meinem Zimmer gemessen:

  • Bildschirme: 40 W (22″) / 35 W (17″)
    (so als Vergleich: Röhre meiner Schwester (17″): 75 W)
  • PC Ruhe: 100 W
    PC Volllast: 150 W
  • Notebook beim Booten: 40 W
    Notebook in Ruhe: 28 W
  • Server: 110 W
    4 ext. Festplatten: 40 W
  • Verstärker Normal/Ruhe: 17 W
    Verstärker Laut: 40 W

Werte meistens mit etwa 5% Schwankungen. Mal grob geschätzt 🙂

Ich rechne mir jetzt glaube ich mal nicht weiter aus, wie viel das im Jahr kostet, wenn Server, die Festplatten und mein PC 24/7 laufen und die Bildschirme und Verstärker über Tag meistens auch an sind.

Katastrophal

Meine Bandbreite bei Arcor ist momentan katastrophal! Im Download bin ich immerhin noch bei 400 kB/s (1,5 MB/s schaffe ich normal, die vollen 2 gehen wegen Dämpfung nicht), im Upstream hingegen bin ich auf magere 10% runter (10 kB/s statt 105 kB/s).

Hoffentlich liegt das wirklich an der Baustelle ein paar Häuser weiter und die sind da bald mal fertig, so geht das ja nun wirklich nicht.